Bockshornklee

Bockshornklee ist ein wahres Allroundtalent, das nachgewiesen bei den unterschiedlichsten Erkrankungen helfen kann. So wirkt Bockshornklee wohltuend und schleimlösend  auf die Atemwege, wirkt vitalisierend und appetitanregend. Auch Senior-Pferde und Pferde, die aufgefüttert werden müssen, profitieren von den kleinen gelben Samen: Schnell stellt sich mehr Lebenskraft und damit ein gestärktes Immunsystem ein. Besonders nährstoffreich sorgt Bockshornklee auch für ein glänzendes Fell und starkes Hufhorn. Ganz besonders interessant ist Bockshornklee für Pferde mit EMS, da die kleinen Samen den Blutzuckerspiegel und die Blutfett-Werte nachweislich senken und optimieren und die Insulin-Wirkung aktivieren.

Äußerlich angewendet kann der Bockshornklee als Wickel, Breiumschlag oder Auflage entzündungshemmend wirken und bei Ekzemen lindernd wirken.


Botanischer Name: Trigonella foenum-graecum

Familie: Schmetterlingsblütler (Faboideae)

Inhaltsstoffe: enthält Öle, Schleimstoffe, Vitamin A und D, Phosphor, Cholin, Chrom III und Histidin

Anwendung: innerlich ganze Samen oder Pulver je nach Pferd und Körpergröße 50-150 g pro Pferd/Tag, auch als Tee möglich, äußerlich als Wickel, Umschläge oder Auflage


Wirkungsweise:

  • appetitanregend
  • entzündungshemmend
  • milchsekretionsanregend
  • bei EMS
  • leberstärkend und leberschützend
  • vitalisierend
  • schleimlösend
  • senkt nachweislich die Blutfett- und Blutzuckerwerte
  • optimiert die Insulin-Wirkung
  • unterstützt Haut, Horn und Haar
  • für Seniorpferde
  • für Rekonvaleszenten
Facebook Like

4 thoughts on “Bockshornklee

  1. Katie67 Antworten

    Ein wahres Allroundtalent,da stimme ich zu. Bei Menschen führt es zu Appetitanregung und hilft bei Magerkeit und hat sehr viele wichtige Spurenelemente, Vitamine und Minerale

    1. marvin Antworten

      Vielen Dank für dein Kommentar.

  2. […] Bockshornklee, als Brei auf die betroffenen Hautareale aufgetragen, […]... louven-blog.com/mauke-juckendes-ekzem-in-der-fesselbeuge
  3. Felix Antworten

    Ich kannte Bockshornklee bis vor kurzem auch noch gar nicht… bis ich eine original indische Gewürzsammlung bekommen habe, wo plötzlich Bockshornklee drin war und ich erstmal recherchieren musste. Und siehe da, es ist tatsächlich sehr gesund und sogar ein Superfood, scheinbar auch für Pferde 🙂

Leave a Reply to Katie67 Cancel Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.